• 05 May 2020

    Wärme- und Kälteplanung leicht gemacht - HOTMAPS Training in Frankfurt


    Frankfurt am Main
    Organiser: Signatories

    Heizen Und Kühlen Im Wohn- Und Industriesektor Machen Die Hälfte Des Energieverbrauchs Der EU Aus, Und Mehr Als 80% Dieser Energie Wird Immer Noch Aus Fossilen Brennstoffen Gewonnen. Auch Wärmeverluste Über Die Gebäudehülle Haben Daran Einen Signifikanten Anteil. Dies Muss Verändert Werden!

    HOTMAPS ist eine Open-Source-Online-Software, die es Ihnen ermöglicht, innerhalb von 5 Minuten eine erste Abschätzung des Wärme- und Kältebedarfs in Ihrer Region und der Potenziale der lokalen erneuerbaren Energien zur Deckung dieses Bedarfs zu erstellen. Durch die Verwendung detaillierterer Daten können Sie dank der Berechnungsmodule umfassende Heiz- und Kühlstrategien erarbeiten.

    HOTMAPS unterstützt die Planungsprozesse des Energiesektors auf lokaler Ebene transparent durch: einen Startdatensatz, Anpassungen der Software an Ihre spezifischen Bedürfnisse, Trainings- und Supportleistungen. Die Software wurde von führenden Forschungseinrichtungen in ganz Europa in Zusammenarbeit mit Städten entwickelt. Wir haben Hotmaps gemeinsam mit sieben Pilotgebieten entwickelt und in diesen auch deren Anwendbarkeit demonstriert.

    Das Hotmaps-Team organisiert am 5. und 6. Mai ein Training in Frankfurt/Main. Der Workshop richtet sich an Personen, die für eine lokale, regionale und/oder nationale Behörde arbeiten, die für Heiz- und Kühlthemen zuständig ist, aber auch an Planer oder Berater in diesem Bereich. Das Tool unterstützt Städte insbesondere bei der Entwicklung ihrer SECAPs (Sustainable Energy and Climate Action Plans). Das Training findet auf Deutsch statt.

    Die Teilnahme ist kostenlos und erfordert die Anwesenheit der Teilnehmer vor Ort.

    Registieren